Kalte Minzsuppe mit Gurke und Mandeln


Eine sehr gute Idee! Sicherlich nicht zum satt werden, aber vielleicht um Gäste oder einfach sich selbst zu überraschen :-)

Zutaten:
Die Gurke in grobe Stücke schneiden, anschließend mit den Mandeln, der Hälfte der Minzblätter und einer Prise Salz in einer Schüssel mit dem Pürierstab pürieren. Anschließend die Remoulade untermengen und alles durch ein Sieb gießen. In vorgekühlte tiefe Teller füllen und mit den restlichen Minzblättern und grob gemahlenem Pfeffer garnieren. Ich war sehr verblüfft, wie lecker das war.

Das hat hier bei mir für 2 Teller gereicht. Mein Pürierstab kam jedoch irgendwie nicht mit der Gurke zurecht. Gurke zu fest, Pürierstab zu schlecht? Ich habe dann einfach den Mixer genommen, geht ja auch.

Quelle: Men's Health, August 2011, S. 72, veganisiert

Kommentare