Aubergine in Tomaten-Kapern-Sauce


Passend zum traumhaft schönen Oktober-Wetter ein leichtes italienisches Urlaubs-Erinnerungs-Gericht :-) Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, aber man brauch wirklich nicht viel dabei machen.

Zutaten:

  • ca. 450 g Auberginen
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 400 g Tomaten stückig oder was ähnliches, aber ohne Gewürze
  • 1 EL Kapern
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Die Auberginen und den Knoblauch würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch zugeben und anschwitzen. Auberginen hinzufügen und 10 Minuten braten, anschließend Tomaten und Kapern einrühren und mit Salz würzen. Pfanne zudecken und ca. 20-30 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und am Ende noch mit Pfeffer würzen. Heiß oder kalt servieren. Dazu passt Reis oder einfach nur ein Vollkorn-Baguette. Wer es mag, kann noch ein paar frische Kräuter drüber streuen. Einfach und lecker!

Zum anbraten der Auberginen unbedingt eine beschichtete Pfanne nehmen, da die sonst zu viel Öl saugen. Mit den Mengenangaben hier bekommt ihr ungefähr 2 Müslischalen voll.

Quelle: Veg Italia, Hädecke Verlag

Kommentare

  1. Whoaaaaa ich LIEBE Auberginen!!! Ich find sie nur so schwierig zum Anbraten... saugen immer so viel Öl auf und so. Hst du ne Lösung für das Problem? Liebe Grüße aus Nürnberg! Eva

    AntwortenLöschen
  2. Am besten eine beschichtete Pfanne nehmen. Wenn man Auberginenscheiben mit Öl einpinselt, soll man die auch gut im Ofen machen können, habe ich aber noch nicht ausprobiert. Angeblich geht auch einsalzen, stehen lassen und trocken tupfen, aber den Aufwand treibe ich nicht. Ein bisschen Fett müssen wir Veganer auch auf die Rippen kriegen, der nächste Winter steht vor der Tür ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen