Kartoffeln und Gulasch im Sattgrün in Düsseldorf


Hier ist alles vegan und der Laden sieht richtig gut aus. Leider gab es nicht mehr viel, es geht erst 18 Uhr wieder richtig los, schade. Ich habe noch ein paar Kartoffeln mit kaltem Gulasch bekommen, aber es war trotzdem lecker :-)

Das Sattgrün in Düsseldorf ist echt eine Empfehlung wert und ich war sicher nicht das letzte mal hier. Abends sollte man aber unbedingt Plätze vorbestellen. Wenn jetzt noch Dortmund die Bayern schlägt, war es ein richtig schöner Samstag :-)


Kommentare

  1. Oh ja, das Sattgrün ist toll. Ich bin zwar generell ein Fan dessen, dass ich mir Gerichte bestelle und die serviert bekomme - aber beim Sattgrün mach ich mal ne echte Ausnahme und ich nehm mir immer zu viel. Vorsicht, das Crumble mit Vanillesauce ist immer ne Megaportion. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Dann war es wohl ein richtig schöner Samstag :) 0:1, ist das toll :)
    Beim Sattgrün hab ich schon von mehreren Leuten gehört, dass das wohl toll sein soll... Ich glaub da muss ich auchmal hin...

    AntwortenLöschen
  3. @Blumenmond
    Ich konnte mir nicht zu viel nehmen, es war ja kaum was da. Die haben gerade abgeräumt und ich habe mir quasi beim raustragen gerade noch so 2 Kellen Gulasch rausgeangelt. Ich hatte mich so drauf gefreut und brauchte doch eine Grundlage für den Fußballabend :-)

    @Angel
    Ein richtig schöner Samstag dank dem sattgrün und natürlich dem BVB :) Fahr da ruhig mal hin, das Sattgrün sieht wirklich schick aus. Aber Vorsicht, es gibt 2 und einer davon macht schon 16 Uhr zu.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, ins Sattgrün nach Flingern gehen wir auch regelmäßig, da isses echt schön. Tagsüber kann man da schön sitzen (im Sommer auch draußen) und Kaffee trinken und veganen Kuchen essen - das finde ich sehr toll :-)
    Das Mittagsmenü ist nicht so meins, aber die Abendauswahl mag ich meist sehr gerne (vor allem ist da viiieeel mehr Auswahl als tagsüber - ich nehme immer einfach von fast allem etwas...)
    Man kann auch gut mit Nicht-Veganern hingehen, da jeder da was findet, was er mag.
    Das Sattgrün am Graf-Adolf-Platz mag ich gar nicht - finde es zu ungemütlich und hektisch, aber das ist auch mehr für Laufkundschaft und die ganzen Mittagessens-Leute der Unternehmen nebenan (und hat dazu für mich völlig blöde Öffnungszeiten).
    Das Einzige, was ich wirklich doooooof finde, ist dass sie den Brunch abgeschafft haben *grmpf* Und leider ist es neben dem Jade-Imbiss die einzig vegane Essens-Möglichkeit in Düsseldorf (ich weiß, ich bin undankbar...)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen