Nur Vorspeisen gegessen ....

Ihr kennt das sicher alle, da mal eine Vorspeise, Pommes, einen gemischten Salat, man muss immer flexibel sein, wenn man mit Omnis in fremden Gebieten unterwegs ist. Hier ist das ganz anders. Rein vegetarische Restaurants braucht man glaube ich in Istanbul gar nicht, es gibt überall was für uns, also was ich bisher so gesehen habe.

Wir haben uns hier "nur" Vorspeisen bestellt und waren wirklich begeistert! Gegrillte Paprika, Zucchini-Salat, Bällchen mit Bulgur, Köfte (scharf), Auberginen-Salat und ein ganz leckerer Petersilien-Salat. Dazu Brötchen und alles zusammen für 6x6 also 36 türkische Lira, was ca. 15 € sind. Wir sind zu zweit satt geworden und es hat richtig gut geschmeckt!

Kommentare

  1. Köfte? das ist doch Fleisch? ich denk mal, deine Begleitung hat die gegessen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Nein. Das war diese scharfe Paste, die auch im Cigköfte in die Fladen gewickelt wird. Ich habe nachgefragt und bei Fleisch wäre auch sofort mein Alarmsensor angesprungen :)

    AntwortenLöschen
  3. hhmm, ok, ich kenn Köfte nur als diverse Arten von Fleischbällchen, dann ist ja gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr köstlich aus (und war es bestimmt auch)..
    Vorspeisenvariationen sind lecker und total sättigend. Da meine Familie (Eltern + Schwester) seit Jahren Vegetarier sind (und mich als Neuveganerin derzeit sehr interessiert beäugen), bestellen wir z.B. beim Griechen immer verschiedene Vorspeisen. Jeder nascht bei jedem, es macht satt und man kann vieeeel mehr ausprobieren als mit einem Hauptgericht.
    Vorspeisen - die unterschätzten Leckereien.. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sag ich doch! Verhungern musste da nicht. ;)
    Sieht wirklich lecker aus....

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sieht das toll aus! Und interessante Einblicke, was man als Veganer in Istanbul so zu essen bekommen kann! Toll... Gute Heimreise schon mal jedenfalls!
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen