Essen in Essen und dann auch noch roh auf der veganfach



Ich war heute auf der veganfach in Essen und außer das es brechend voll war, fand ich es ganz nett. Man konnte sich so richtig durchfr...., äh viel probieren und schauen, was es so neues gibt. Also ich finde, so eine Messe müsstes es jedes Wochenende in meiner Nähe geben!

Nachdem ich mir in Jerome Eckmeiers veganer Kochshow (Zitat: Schlanke Fitnessköche gibt es schon genug :)) Appetit geholt habe, hat mich der Herdentrieb irgendwie zum original Münchner Dönerstand (Video 2:36) getrieben. Die Schlange war jedoch wieder unverschämt lang. Genau neben mir war zum Glück eine kleine, unauffällige Vitrine mit leckeren Sachen, vegan und roh. Da ich sowieso alles gerne probiere und keine Lust auf anstehen hatte, habe ich mir da ein leckeres Essen + Nachspeise geholt. Fragt mich jetzt nicht, was das genau war, ich habe es schon wieder vergessen :) Blumenkohl-Risotto, Sahne-Champignons, Sauerkrautsalat, ???, Irgendwas-Cräcker + ein Stück "Kuchen". Es war richtig lecker und hat mich auch erstaunlich lange satt gemacht, ich war begeistert!


So gestärkt habe ich dann noch eine Runde gedreht, doch am ersten Stand war schon wieder alles ausverkauft, der Wilmersburger Käse. Da wurde am frühen Nachmittag praktisch nur noch die Deko verkauft :) Auf meine Frage haben die geantwortet, sie hätten doppelt so viel mitgenommen, wie zum Veggie Street Day nach Dortmund. Wow! Warum sind denn alle Veganer so scharf auf Fake-Käse? Also ich habe meine Käse-Sucht schon lange überwunden. Nur hin und wieder gibt's mal den sauteuren aber leckeren No-Muh.


Den Veranstaltungsort fand ich gut gewählt. Ich war noch nie in der Zeche Zollverein, immerhin UNESCO Weltkulturerbe, und werde das garantiert mal nachholen. Das ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und das SANAA-Gebäude, mit den scheinbar chaotischen Fenstern, sah auch sehr interessant aus. Da gab es auch Platz zum verschnaufen und einen schönen Ausblick oben von der Kunstausstellung Hartmut Kiewert.



Alles in allem ein sehr gelungener Samstag und ich bin immer noch satt, glücklich und zufrieden :)

Kommentare

  1. Ein interessanter Bericht.
    Apropos Käsesucht: Ich selber brauch auch keinen Käse mehr aber meinen Omnimann kann ich mit Wilmersburger Scheiben ganz gut ruhigstellen sonst würde er sich Käse kaufen, denn ich weigere mich das zu tun. Und wenn die Scheiben schon auf dem Tisch stehen esse ich sie ab und zu auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde "Käse"-Sucht jetzt auch nicht so wirklich schlimm. Bin ja auch leicht Fake-Fleisch süchtig :) Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Vielleicht liegt das jetzt auch nur daran, weil es bei Käse bisher keine besonders guten Alternativen gab und jeder will das mal probieren. Schön das es so viel Auswahl gibt!

      Löschen
  2. Für nä. Jahr werde ich mir die Veganfach unbedingt vormerken. Habe gestern schon so viele Bilder auf facebook gesehen, muss wirklich ein Besuch wert sein.

    Auch die (Tönnies und Co)Bilder von Hartmut Kiewert fande ich beeindruckend.
    Auf jeden Fall danke für Deinen Bericht - unterhaltsam wie immer ;-)

    LG Biggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder fand ich auch gut und da oben ging es auch wesentlich ruhiger zu. Ich hoffe das findet auch nächstes Jahr wieder statt! Bei dem Andrang war das sicher ein Erfolg. Wenn, dann erinnere ich dich nächstes Jahr dran :)

      Löschen
  3. Die Fenster haben sogar einen Sinn ;)

    Ich war auch da, Döner haben wir uns gespart, aber Hot Dogs gabs für uns :)
    Ihc mag die Wilmersburger Scheiben nicht so wirklich, aber mein Kerl hat sich gleich 2 Pakete gekauft, der fand den wahnsinnig lecker Gut, dass wir so früh da waren.
    Gruss aus Essen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na bei den Hotdogs war die Schlange auch nicht wesentlich kürzer :) Da habe ich zuerst gestanden und es ging überhaupt nicht vorwärts ...

      Löschen
    2. da haben wir glaub ich nur 10 Minuten gewartet und gleich als entschädigung noch Äpfel mitgenommen :D

      Löschen
  4. Hach...wie schade, dass das so weit weg war. Letztes Jahr war ich in Berlin...das hat mir auch super gefallen.

    Fakekäse...also der Wilmersburger haut mich auch nicht vom Teller, aber so ab und an hätt ich schon gerne leckeren Käse für's Frühstück. Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass die irgendwann noch mal was genießbares entwickeln, bzw. ich was finde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du schon mal den No-Muh probiert? Also ich finde den richtig gut!

      Löschen
  5. Ja die Schokotorte..
    Das war leider einer der Stände, welcher hinter der Dönerschlange untergegangen ist. Die haben auch noch ganz tolles "Geschnetzeltes" und "Burger" verkauft. Richtig toll gemacht! Nur keiner hat's gesehen. Kokostorte und Sachertorte und sowas hatten die auch noch. Und richtig Preiswert. Das Stück kostete mich nur 2,50€ Im Gegensatz zu den anderen ein echtes Schnäppchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss beim nächsten mal besser gelöst werden. Da ist wohl einiges untergegangen :( Mein Essen hier oben war auch hinter der Schlange versteckt, schade.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen