Bunter Teller im Sattgrün und Patrik Baboumian getroffen



Vor einiger Zeit hatten wir uns im Sattgrün in Düsseldorf getroffen, um unseren nächsten Kurzurlaub zu besprechen. Gut das wir vorher reserviert hatten, es war sehr voll. Das ist auch kein Wunder, denn das vegane Essen im Sattgrün ist wirklich sehr gut!

Man wählt einfach ob man einen großen oder kleinen Teller möchte und dann kann man sich am Buffet selbst bedienen. Weil ich so selten da bin, möchte natürlich immer alles probieren und dementsprechend chaotisch sieht dann auch mein Teller aus :) Von caramelisierten Chiccoree, über gebratenen Fenchel mit Orangen bis zu Sojamedallions in Kokos-Ingwer-Souce war wieder alles dabei und es hat geschmeckt, auch der Rotwein :) Nur das Handyfoto ist nicht so gut geworden bei dem Dämmerlicht, aber dafür habe ich noch ein viel schöneres gemacht ....



Am Nebentisch saß Patrik Baboumian, 2011 der stärkste Mann Deutschlands und mittlerweile auch von Europa. Ich habe ihn sofort erkannt, denn ich habe auch ein handsigniertes Poster von ihm zu Hause mit dem genialen Pflanzenfresser-Spruch. Ich bin ein großer Fan von ihm, seit ich damals dieses sehr sympathische Video (Youtube 4:19 Min) gesehen habe. Ich musste ihn natürlich ansprechen und ein bisschen kam ich mir dabei wie eine 14jährige beim Justin Bieber Konzert vor :) Ich war total aufgeregt und wollte ja auch nicht nerven. Er war aber total locker drauf und hat sich, glaube ich, auch gefreut. Seine sympathische Art und sein 50er Oberarm haben mich sehr beeindruckt, RESPEKT!

Kommentare

  1. Schönes Foto!!! Das hätte ich mir auch nicht entgehen lassen, finde ihn ebenfalls sehr sympathisch.

    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  2. Toll, den würde ich auch gerne mal treffen! Den find ich auch sehr klasse. ^^ Klingt nach einen schönen, entspannten Abend mit herrlich leckerem Buffet - was will man mehr! ^^
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool, den hätte ich auch angesprochen :-) Und im Sattgrün war ich auch schon mal, als ich vor einigen Wochen geschäftlich in Ddorf war. Absolut empfehlenswert. Selbst meinem omnivoren Bekannten hats sehr gut geschmeckt!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja toll! Patrick würde ich gerne mal meinen Brüdern vorstellen, die immer meinen nur Fleisch mache stark... Er könnte die beiden vermutlich in ein kleines Handtäschchen quetschen :D

    AntwortenLöschen
  5. Kennst du den Jade Imbiss in Düsseldorf? Da ging ich gerne hin, als ich noch in der Nähe gewohnt hab. Die Atmosphäre ist eher rustikal, aber das Essen dafür sehr lecker und sehr günstig.
    Aber das Sattgrün muss ich unbedingt mal ausprobieren, wenn ich bald wieder in der Nähe bin.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein witziger Zufall :))

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen