Nudeln und Spinat mit Hefeflocken


Das ist ganz schnell gemacht, lecker und da kann man sich mal eben für 2 € den Bauch vollschlagen :) Ich habe hier tatsächlich noch einen vegetarischen Kollegen, geteiltes Leid ist halbes Leid, und wenn es sich ergibt, kochen wir uns was schnelles auf Arbeit in der Pause.

Hier gab es ein kombiniertes Frühstück-Mittagessen, bestehend aus einem Paket Vollkorn-Farfalle und 2 Paketen Iglo Würzspinat. Die Nudeln müssen nur 8 Minuten kochen und in der Zwischenzeit wird der TK Spinat in der Mikrowelle warm gemacht und das war's schon. Als zusätzliche Würze gab es noch etwas Parmesan Melasse Würz-Hefeflocken oben drauf. Das sieht nicht nur gut aus, nein, das schmeckt sogar :)

Wir haben natürlich nicht alles geschafft und trotzdem wollte keiner mal probieren. In der Normalbevölkerung steckt doch eine tief verwurzelte Abneigung gegen alles was mit veg.... anfängt. Dabei ist das Essen hier, gemessen am Zeitaufwand, fast schon eine kulinarische Offenbarung ;) Doch stattdessen kommen sogar noch so Bemerkungen wie, bäh das kann man doch nicht essen und dabei schiebt man sich irgendeine Geflügelrolle im Teigmantel oder Fertigsuppe in den Hals, unglaublich.

Müsst ihr euch auch immer so komische Kommentare auf Arbeit anhören, wenn ihr euch was zu essen macht oder mitbringt? Also ich könnte da ein Buch drüber schreiben. Dabei lasse ich alle anderen doch immer in Ruhe essen!


Für Iglo Produkte gibt es übrigens eine Vegetariertabelle, in der genau steht welche Produkte vegan oder nur vegetarisch sind. Daran sollten sich andere Hersteller mal ein Beispiel nehmen! Ihr findet die PDF hier unter Iglo Broschüren in der linken Spalte "Für Verbraucher" ganz unten. Hier für eilige der Direktlink zur PDF-Datei. Ich weiß allerdings nicht, wie lange der noch funktioniert.

Kommentare

  1. Oh ja, von den dämlichen Sprüchen kann ich ein Lied singen und das nicht nur von Kollegen.
    Und wenn man dann mal Möhren mit Hummus knabbert, heißt es wieder, Veganer essen nur Möhrchen und Gras. Ach, man kanns den Leuten doch nie Recht machen, denn dann müssten sie ja vor der eigenen Tür kehren! ;)
    Dabei kommentiere ich es auch nicht, wenn andere sich bspw. diese ekelhaften Fertiggerichte aus der Kühlung oder sonstwas reinpfeifen, also Sachen, die ich sogar als widerlich empfand, als ich noch omni war.
    Bestes Beispiel: Blutwurst oder Ochsenschwanz... da tut mir nicht nur das Tier leid, da schüttelt es mich auch schon beim Namen. Bäh.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blutwurstessern müsste es gerichtlich verboten werden, sich Veganern auf 10 m zu nähern ;) Bäh ...

      Löschen
  2. Das essen sieht lecker aus, aber der Teller ist wohl aus ner Käpt'n blaubär Episode. Spaß beiseite, immer dran denken, dass du trotz allem Spott dafür sorgst dass deine Kollegen mit dem Thema konfrontiert werden. Spätestens beim nächsten Fernsehbericht sagen sie sich, dass hat der bekloppte mit den Spinatnudeln auch schon mal erzählt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh, dass ich nichts poste, wenn ich gleich aus dem Topf esse ;) Wir sind da echt spartanisch ausgestattet ...

      Löschen
  3. ganz toll finde ich auch die Kollegen, die ganz nah zu mir kommen um auf mein Brötchen zu schauen und sowas wie "mhh kann man das wirklich essen?" sagen...da sag ich nur "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich decke mein essen dann auch manchmal mit der Hand ab und sage: "brauchst gar nicht so gucken, du kriegst eh nichts ab" :P

      Löschen
  4. Huhu! Ach ja wie bekannt mir das doch vorkommt. Ich bin ja noch im Studium und alle anderen hier gehen mittags immer in die Mensa. Aber die mochte ich noch nie. Das Essen schmeckt immer als wenns aus einem topf kommt! :( Naja ich bring mir also immer was von zu Hause mit. Entweder etwas vorgekochtes oder nur Brot und Obst oder Ähnliches. Und ich muss mir dann auch manchmal Sachen sagne lassen aber mir doch egal. Sollen sie doch alle ihren Einheitsbrei essen ^^.

    Und Spinat? Spinat!!! Mit Nudeln! Wie lecker!!! Ach toll, das das noch jemand anderes mag:).

    Heute Nachmittag gehts mit Kollegen auf den Weihnachtsmarkt. Bislang hatte ich mich gedrückt, da gibts ja eh nich viel für mich aber heut geh ich mal mit. Vielleicht entdeck ich ja doch noch was veganes.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du denn was leckeres auf dem Weihnachtsmarkt gefunden? Ich gehe bei sowas nie ausgehungert weg und im Notfall "muss" man dann halt 2 Glühwein mehr trinken ;)

      Löschen
    2. Ja Pommes...nich so der Hit aber ich hatte Hunger ^^. Glühwein gibt's nich mehr da der nich vegan is bzw es keinen als vegan deklarierten Glühwein bei uns gab. :( ich wünsche dir frohe Weihnachten!!!

      LG Nicole

      Löschen
    3. Bei meinen 4 Tassen Glühwein pro Jahr mache ich mir da keine Gedanken. Ich glaube das sind eh nur zusammengekippte Reste, da ist schon eine normale Deklaration unmöglich :)

      Löschen
  5. Nudeln mit Spinat gehen immer! *legga*

    Da hab ich mit meinen Kollegen mehr Glück... die gucken immer ganz interessiert auf mein Tellerchen.

    Und oft kommt auch die Aussage: Du hast immer Sachen auf'm Teller, von denen hab ich vorher noch nie was gehört.

    Klar... ab und an kommt auch mal ein blöder Omni-Spruch, aber immer mit 'nem Augenzwinkern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke und hoffe ja auch immer, dass die Sprüche nicht so ernst gemeint sind. Spaß muss sein, mache ich ja auch und etwas bleibt immer hängen, wie @Earthemployee schon erwähnt hat ;)

      Löschen
  6. Ich liebe so Spinatnudeln! :) Bei mir gibt es die immer mit Zwiebeln, Spinat und einem kleinen Schuss Sojsahne.

    Ich habe das mit dem "Parmesan" bis jetzt noch nicht probiert. Sollte ich bald mal tun!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spinatnudeln könnte ich auch ständig essen :) Sonst habe ich den Spinat auch immer noch "verfeinert". Der Würzspinat ist aber schon fix und fertig. Etwas teurer zwar, doch wenn es schnell gehen muss einfach perfekt mit dem "Parmesan"!

      Löschen
  7. Ach, die Kollegen... :D

    Meist kommt ein angewidertes "Iiih, das schmeckt doch nicht!", während sie in ihr Wurstbrot beißen, gefolgt von "Für deine Sojamilch wird der Regenwald abgeholzt!" (egal wie oft ich erkläre, dass das Humbug ist...) und "Du bist doch eh schon so dürre, du kriegst Mangelerscheinungen!"

    Aber zur Zeit erlebe ich regelrechte Wunder! Meine Kollegen nehmen die veganen Aufstriche in die Hand, lesen interessiert, sagen "Was du immer tolles dabei hast!" und essen in der Pause Salat! Das ist zwar eher dem aktuellen postweihnachtlichem Abnehmtrend zuzuschreiben, aber wesentlich angenehmer als jedes Mal erklären zu müssen, wieso man Salami eklig findet... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, für deinen Tofu wird der Wald abgeholzt, das wird auch gerne genommen. Beliebt ist auch, na du weißt ja auch nicht, was da alles drin ist :( Im Moment sind auch alle Werbeprospekte voller Fitnessgeräte, da ist bei manchen auch schon mal eine vegatarische Diät drin. Na vielleicht bleibt da mal was hängen bei einigen ...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen