Rucola-Salat mit No-Muh Spänen und Crema di Balsamico


Ich mag Schnee! Aber nur wenn ich Urlaub habe und irgendwo in den Bergen bin oder mich schön mit einem Buch in meinem Bett einkuscheln kann :) Hier will ich den nicht und hoffe, dass ich den jetzt mit diesem Sommer-Klassiker aus Rucola, "Käse" und Crema di Balsamico vertreibe ...

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Schale Rucola (125 g)
  • ca. 50 g No-Muh Rezent, der ist am würzigsten
  • Crema di Balsamico (z.B. von Byodo oder enerBIO)

Den Rucola waschen und eventuell verlesen. Trocken schleudern und portionsweise auf Teller verteilen. Den No-Muh "Käse" hobeln, darüber streuen und mit Balsamico Creme beträufeln. Ein Traum!



Crema di Balsamico ist eigentlich nur angedickter Balsamicoessig. Das ist was für's Auge, verläuft nicht und hat dafür auch seinen Preis. Ihr könnt stattdessen natürlich auch normalen Balsamicoessig nehmen ;) z.B. Aceto Balsamico di Modena von Alnatura, der ist auch vegan. Hier gibt es noch eine Liste mit mehr veganen Sachen für "drüber": Peta, Mach's drüber!


Quelle: Originalrezept aus der Greenbag-Küche (veganisiert)

Kommentare

  1. Lecker!! Den No-Muh werde ich mal testen, bis jetzt war ich ja immer enttäuscht von Käseersatz...

    Aber von 125 g Rucola werden bei Dir 2 Personen satt? :-)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiere den No-Muh lieber nicht ;) Der schmeckt nämlich richtig gut ist aber auch relative teuer. Natürlich wird man davon nicht satt :) Ist eher so als Vorspeise gedacht ...

      Löschen
  2. Oh wie lecker, ich liebe den No Muh, die Kombi stelle ich mir grandios vor! :)
    Schönen Sonntag!
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch noch einen schönen Restsonntag!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen