Vegan Wednesday #7


Es ist schon wieder Mittwoch, ich fasse es nicht. Die Zeit rast ... Heute ist sogar schon der 30. Vegan Wednesday und gut, dass ich dran gedacht habe. Gesammelt wird bei Regina für dieses spektakuläre Pinterest Board. Das kann ich mir immer nur anschauen, wenn ich satt bin, sonst drehe ich durch :)


Früh/Frühstück:

Ein grüner Smoothie mit diesen Zutaten. Ich bin immer wieder erstaunt, wie lange mich das auf den Beinen hält.



Zwischendurch gab es dann noch einen Limette-Zitrone Joghurt von Alpro mit 2 Scheiben Pumpernickel.


Mittag:

Unterwegs gab es eine leckere Salattasche beim Türken für 2 €.


Abends:

Vollkornbrot mit selbstgemachten Petersilien-Pesto, Aufschnitt Papillon und Veggie-Räuchersalami und eine Grapefruit. Da es schon relativ spät war, gab es ein ganz schnelles Pesto. Das bestand nur aus einem halben Bund Petersilie und einem guten Schuss Olivenöl + Pfeffer und Kräutersalz. Das sollte nur als Unterlage dienen und war auch lecker ohne dem ganzen anderen Schickimicki Zeug wie Pinienkernen und so  :)


Kommentare

  1. Hach, dein Abendessen spricht mich grade seeeehr an.. Vor allem das selbstgemachte Pesto klingt lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt gut. :) Ich mache mein Pesto auch immer mit Petersilie, denn Basilikum bekommt man ja meist irgendwie nicht so leicht im Bund. Da muss man immer ganze Töpfe kaufen, die dann eigentlich nicht einmal für eine Portion Pesto reichen würden. Den Papillon-Aufschnitt mag ich auch ziemlich gerne. Könnte ich auch mal wieder kaufen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Kräutertöpfen habe ich auch immer so meine Probleme. Irgendwie wächst da nach dem ernten nie wieder richtig was nach ...

      Löschen
  3. Spitzpaprika im Smoothie!? DAS ist mal ne Idee! Die werde ich mir merken! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache da alles rein, was weg muss, auch schon mal schrumplige Tomaten :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen