Weetabix mit Obst


Jetzt hätte ich doch fast vergessen mein Frühstück in Dublin zu posten und da hättet ihr echt was verpasst :) Naja, also für mich waren die Presslinge jedenfalls neu. Wir hatten einen Engländer in unserer Gruppe und der meinte: "Weetabix are very popular in Britain". Also habe ich das sofort probiert, während die Anderen schon recht merkwürdige gebratene Sachen frühmorgens auf dem Teller hatten.

Eigentlich sind Weetabix nur gepresste Cerealien, die in der Sojamilch aufquellen. Da ich keine hatte, hat es auch das übliche Hotelobst getan. Also ich fand das recht praktisch und lecker! Ich könnte mir die auch gut leicht eingeweicht mit Grafschafter Goldsaft oder ähnlichem vorstellen, aber wo bekomme ich die denn jetzt in Deutschland? Ich habe die hier noch nie gesehen, aber vielleicht auch nur nicht drauf geachtet, Männer sind ja meistens manchmal blind :)

Das war übrigens nicht die einzige vegane Möglichkeit im Hotel. Es gab auch noch ein vegetarisches Menü, was ich dann halt ohne Eier bestellt habe. Das sah so ähnlich aus wie mein Hotelfrühstück in London letztes Jahr. Gebackene Bohnen, angebratene Tomaten, Champignons und Toast. Also mit den beiden Varianten war ich immer gut präpariert für den Tag.


Weetabix sind auch vegan, nachzulesen auf der Herstellerseite: Weetabix Food Co. Consumer Service (PDF). Ob das nun genau diese waren, die da lose in der Schüssel lagen, erschlagt mich, ich weiß es nicht. Für mich sind unterwegs potentiell vegane Lebensmittel immer vegan.

Kommentare

  1. Ach, die gibts bestimmt in DE! Hie rbei uns in Österreich gibt es sie bei Spar, mein kleines Mädchen liebt sie. Außerdem ist nicht so viel Zucker drin wie in den meisten anderen Cerealien udn wie Du schon sagst, außedem vegan!
    Schön das Du so tolle kulinarische Entdeckungen machst... ^^
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Weetabix kriegt man eigentlich in jedem größeren Supermarkt. Hier gibt es die bspw. bei Kaufland, Marktkauf oder Real in der Corn Flakes-Abteilung.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab die auch schon bei Real oder Hit gesehen (ich fand sie ziemlich teuer). Ich mag die total gerne, vor allem mit süßem Sirup drauf.

    AntwortenLöschen
  4. Die haben wir schon gegessen, als unsere Kids noch klein waren, also vor knapp 25Jahren. Gibt es in jedem Supermarkt. Früher haben wir sie in Kuhmilch eingeweicht. Seit ich vegan lebe, habe ich sie nicht mehr gekauft. Ich mag reine Sojamilch nicht so gerne. Aber vielleicht in Hafermilch? Du hast mich da auf eine Idee gebracht!

    AntwortenLöschen
  5. Ich steh total auf Weetabix. Kaum hab ich eine Packung leer, schleppe ich schon eine neue nach Hause. Ich kauf die immer bei der Müller Drogerie (evtl. 2.99 Euro die Packung, bin mir aber nicht sicher, ob ich mich richtig an den Preis erinnere). Ich nehm niemals Sojamilch dafür her, dafür aber Hafermilch, Reismilch, Kokos-Reis-Drink oder was auch immer ich gerade zu Hause hab. Nur mit Sojajoghurt alleine klappt es nicht, die Brocken brauchen ausreichend Flüssigkeit um sich in Brei zu verwandeln. Viele Grüße!!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für eure Tipps! Ich habe die wirklich noch nie vorher gesehen, unglaublich :-) Also ab zu Kaufland ....

    AntwortenLöschen
  7. Diese Weetabix verfolgen mich heute auf meiner Blog-Rundreise. Ich hab das noch nie gegessen, und kann mir auch nicht vorstellen wie es ist die zu essen. Aber jetzt geb ich auf. Der 2. Blog innerhalb von 5 Minuten mit einem Foto davon.

    Jetzt will ich das auch probieren. :)

    AntwortenLöschen
  8. Antworten
    1. Und ist ganz praktisch, aber ich war immer noch nicht im Kaufland, grrr.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen