Leckere Salate, Gemüse und Falafel im MAOZ

Ich war sogar schon mal bei MAOZ in New York essen, ja Angeber, ich weiß. :-) Aber das Kuriose dabei war, mein Reisepartner damals (Fleischesser) hat dort tatsächlich nichts mitgegessen, es gab ja nichts für ihn da, unglaublich. Bei uns in Deutschland habe ich diese Kette noch nicht gesehen, sehr schade. Hier in Barcelona habe ich als Entschädigung einen fast neben dem Hotel, ein Traum :)

Die Falafelbällchen sind saulecker! Kein Vergleich zu den Dingern, die es bei uns manchmal im türkischen Imbiss gibt. Dazu kann man sich noch verschiedene Salate nehmen und die Falafeltasche selbst füllen oder sich so eine Schale nehmen. Wenn ich das richtig gesehen habe, kann man sich sogar noch Nachschlag holen, was ich bei der Portion hier aber nicht gebraucht habe :-) Dieses Menü hier incl. belgischer Pommes und Getränk hat 7,50 € gekostet. Die Schale oder Tasche kostet 4,70 €, was ich hier absolut OK finde.

Das Salatbuffet sieht gut und frisch aus und bis auf einen Kraut-Salat mit Mayo ist alles vegan. Zu den Falafelbällchen gibt es Hummus und die Tahini-Soße ist auch vegan. Da ist für jeden Geschmack was dabei! Kichererbsensalat, Couscous, Oliven, Gurken, getrocknete Tomaten, Paprika,, Olivenpaste, Tomaten mit Zwiebeln,  Möhren ..... ich kann gar nicht alles aufzählen. Ich hoffe man kann was auf dem Foto erkennen.

In diesem Umfeld hier kann ich das Home aus dem Homeveganer streichen. I love Barcelona :-)



Kommentare

  1. Hey,
    schaut euch das Palau Güell in Barcelona an! Mit Audioguide! Ein ganz toller Stadtpalast, der von Gaudì entworfen wurde (wie eigentlich fast alles in BArcelona :D). Der Eintritt ist sogar mal bezahlbar, anders als andere Attraktionen... .

    Und wenn ihr Zeit habt, fahrt nach Figueres und seht euch das Dali-Museum an!

    Ich will auch wieder nach Barcelona... viel Spaß noch!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps! Wir waren schon im Park Guel und das hat mir auch schon richtig gut gefallen :-)

      Löschen
  2. Das Maoz! Da war ich in Paris auch. Sowohl ich, als auch mein Freund (Fleischesser mit Hang zur vegetarischen Küche ;)) hat es hervorragend geschmeckt. Ich finde echt schade, dass wir soetwas nicht in Deutschland haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das dein Freund da auch mitisst! Ich kenne Leute, die haben bei dem Wort vegan so große Probleme, die denken tatsächlich, das dürfen die nicht essen, das wäre ja nur für uns :-)

      Löschen
  3. Maoz ist super! In Madrid haben sie leider beide Läden dicht gemacht und durch wok to go ersetzt... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh :-( Also was ich hier gesehen habe, der Laden läuft. Wir waren ja nicht nur 1x da :-) Es war immer voll.

      Löschen
  4. bei den türkischen läden sind die falafeln wirklich nicht so toll, aber gibts bei deinem Fleckchen in Deutschland keine arabischen Läden/Stände? Da sind die Falafeln so so viel besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also auf meiner Wegstrecke habe ich noch keinen gesehen. Ich muss mal gezielt danach suchen, danke für den Tipp.

      Löschen
  5. Ich war leider noch nicht dort essen, aber ich hab so vie Gutes über das Maoz gehört! Danke für den tollen Barca-Bericht, macht wieder Lust aufs Reisen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reisen ist schön, aber auch nur, wenn man auch entspannt unterwegs vegan essen kann. Das hängt auch immer stark von den Mitreisenden ab ....

      Löschen
  6. Hallo Homeveganer!
    Bin seit einigen Wochen auf Vegan umgestiegen,Fleisch hab ich eh nich konsumiert.Ich suche noch viele Anregungen auch wie ich meine bisherigen Rezepte einfach vegan änder.Hab deinen Blog gefunden und komm gerne wieder.Liebe Grüße vom neuen veganen
    dancing muffin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine gute Entscheidung! Schau dich ruhig um, schöne Grüße zurück ...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen