Vegan duschen, mit dem Duft von 40 Limetten


Dieses Lime Duschgel von Original Source habe ich die Tage bei DM entdeckt. Mir ist sofort das Vegan-Label vorne auf der Verpackung aufgefallen. Sonst ist so etwas oft nur klein hinten auf den Produkten zu finden, aber hier wird ganz offensiv damit geworben, das finde ich gut. Bei dem ganzen Vegan-Hype im Moment wird nämlich gerne vergessen, dass es dabei eben nicht nur um das Essen geht!

Tierische Inhaltsstoffe findet man in vielen Produkten des täglichen Bedarfs wieder. Nicht weil die so gut sind, nein, die sind einfach billig. Schlachthäuser verkaufen diese "Nebenprodukte" von 750 Millionen ermordeten Tieren jährlich (nur allein in Deutschland!) an die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie. Schön mit verschleiernden Begriffen versehen finden wir diese Abfälle dann auf unserem Teller oder unserer Haut wieder. Nein Danke!


Wer sich mal an einem trüben Nachmittag so eine Liste mit tierischen Inhaltsstoffen ansehen möchte, kann das gerne bei Peta tun. Ich habe da in der Regel keine Lust dazu und kaufe nach Möglichkeit vegan gelabelte Produkte und davon gibt es zum Glück immer mehr, in allen Preisklassen. Eine gute Hilfe ist dabei auch die mobile Webseite von DM.


Bei diesem Duschgel von Original Source hat mich sofort die Verpackung und die Farbe, ich liebe grün, angesprochen. Dann habe ich noch 1x dran geschnuppert und musste sofort zugreifen. Heute Morgen habe ich es auch endlich ausprobiert und was soll ich sagen ... ein toller Duft …. getanzt habe ich zwar nicht, wie auf der Verpackung versprochen, aber das liegt nur an meiner Dusche und der damit möglichen Verletzungsgefahr :)


Ich empfand den Duft sehr erfrischend und angenehm und auch das Hautgefühl nach dem duschen war sehr gut. Die anderen Düfte werde ich garantiert auch noch probieren und freue mich schon drauf.



Die Flaschen sind voll recyclebar und sehen schick aus. Hinten steht ein flotter Spruch drauf und vorne eine große Zahl. Die zeigt an, wie viel von der namensgebenden Zutat pro Flasche enthalten ist. 40 Limetten, 7927 Minzblätter usw., wow. Für mich ein absolut stylisches und cooles Produkt!

Hersteller für Naturkosmetik bieten natürlich schon lange sehr gute vegane Produkte an, z.B. die Duschgels von Weleda, die ich auch sehr mag. Die liegen dann aber auch preislich nochmal etwas höher. Dieses Duschgel von Original Source kostet bei DM 2,25 €. Und wem auch das noch zu viel ist, der kann auch zu den Eigenmarken greifen, z.B. für 0,55 € zu Balea Duschbad bei DM. Die Auswahl an veganen Alternativen wird immer größer, für alle Haushaltskassen. Man kann prima komplett vegan Leben, man muss es nur wollen.



Für dieses Produkt werden übrigens auch keine Tierversuche durchgeführt. Zitat: “Wir testen an uns selbst. Warum? Weil wir gegen Tierversuche sind, wie andere auch. Und wir lassen auch keine Tierversuche durch Zulieferer in unserem Namen durchführen”. Richtig so!

Kommentare

  1. Hallo Homeveganer!
    Das klingt ja super, vor allem ist es mal was anderes als die Standard Erdbeer/Vanille/Creme-Düfte. :-)
    Duschgel & Co kaufe ich schon lange fast ausschließlich vegan, DM hat da eine tolle Auswahl.
    Werd mal die Augen nach diesem hier offen halten.
    Viele Grüße,
    Maisy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du es bei dir gefunden? Bei uns haben die auch nicht alle Sorten, aber genug für eine ganze Weile :)

      Löschen
  2. Lieber Homeveganer,

    das klingt super, hatte sie neulich schon bei Facebook gesehen, aber wusste nicht, dass es die jetzt auch bei DM gibt. Was mich noch interessieren würde, wie schaut es denn mit den Inhaltsstoffen aus? Treaclemoon ist ja z.B. auch vegan, aber von den Inhaltsstoffen eher kritisch.

    Viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, aber da bin ich nicht so der Experte. Ich löse das Problem für mich immer so, die Hersteller werden das nicht gerne hören, indem ich einfach immer wieder die Marken wechsle :) Kein Witz! Wenn irgendwo was kritisches drin ist, dann habe ich mir das wenigstens nicht gleich 2 Jahre hintereinander auf die Haut geschmiert.

      Löschen
    2. Hehe, das ist eine echt pragmatische Einstellung. Wenn ich's mir recht überlege, ist das bei mir eigentlich genauso, ich wechsel auch immer kräftig hin und her. Sollte von daher also auch passen. Habe mir jetzt mal die Sorte Himbeer besorgt, ich mag's :)

      Löschen
    3. Ich werde als nächstes Mint probieren, aber vorher sicher nochmal was gaaaanz anderes :)

      Löschen
  3. Ich kann die Pfefferminzdusche empfehlen! Hat einen wunderbaren Nachkühleffekt durch die ätherischen Öle. Aber Vorsicht mit Augen und Schleimhäuten, da brennt es.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Ich habe auch schon mal das Minz-Duschbad von Alverde gekauft, das fand ich schon richtig gut. Dann kann ich demnächst mal vergleichen ...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen