Kürbis-Orangen-Ingwer-Suppe



Frohe Weinachten! Liest das heute überhaupt noch jemand? Egal :) Ich bastle jedenfalls gerade noch am Weihnachtsmenü. Dieses Jahr habe ich zum ersten mal seit 16 Jahren keinen Urlaub vor Weihnachten bekommen und kann meine Eltern nicht besuchen. Dafür kommen die zu mir am 2. Weihnachtsfeiertag und ich muss mir was einfallen lassen. Da ich kein Freund großer Küchensessions und langer Zutatenlisten bin, muss es was einfaches aber doch leckeres sein. Es wird 4 leichte Gänge geben, die sich einfach zubereiten und auch gut vorbereiten lassen.

Anfangen werde ich mit einer Kürbis-Orangen-Ingwer Suppe. Ich habe hier noch 2 Hokkaido Kürbisse rumliegen und die müssen auch mal weg. Außerdem brauche ich das alles nur in den Vitamix werfen und kann mich in der Zwischenzeit anderen Dingen widmen :)

Zutaten:

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 2 Orangen
  • 1/2 Zwiebel
  • 150 ml Kokosnussmilch
  • Gemüsebrühe
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 hohle Hand voll Kürbiskerne
  • etwas Petersilie
  • Salz, Pfeffer


Den Hokkaido Kürbis grünlich waschen, halbieren und aushöhlen, also mit einem Löffel die Kerne rausholen. Danach alles in grobe Würfel schneiden. Die Schale kann beim Hokkaido dran bleiben und mit gegessen werden, sehr praktisch :) Die Zwiebel grob würfeln, Ingwer und die Orangen schälen und zerteilen. Den Kürbis, die Orangen, Zwiebelwürfel, die Chilischote und Ingwer in den Vitamix werfen und so mit Kokosmilch und Gemüsebrühe auffüllen, dass alles knapp bedeckt ist. Jetzt das Suppenprogramm am Vitamix einstellen und das "Düsentriebwerk" starten.

Wenn ihr den Lärm aushaltet, könnt ihr jetzt in der Zeit daneben die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und die Petersilie klein hacken. Ich muss leider immer schnell raus rennen und alle Türen hinter mir schließen, da ich sonst aggressiv werde bei dem Lärm. Das ist wirklich der größte Nachteil an diesem soliden Stück Technik, aber so isses halt.

Dafür ist die Suppe aus dem Vitamix schnell gemacht, ca. 5 Minuten Vorbereitung und ca. 4 Minuten im Vitamix und ihr bekommt so 4 gefüllte Gläser mit den Zutaten hier. Einfach vor dem servieren noch mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit den Kürbiskernen und der Petersilie dekorieren. Die Suppe ist nicht zerkocht, voller gesunder Inhaltsstoffe, total cremig und weich ohne den geringsten Klumpen, optisch total ansprechend und vor allem auch richtig lecker!!!



Die Kerne von dem Kürbis selber kann man übrigens auch weiter verwenden. Allerdings muss man die erst waschen und trocknen vorher. Das ist mir dann doch etwas zu aufwendig und deshalb kaufe ich gelegentlich einfach eine Tüte Kürbiskerne im Laden.

Kommentare

  1. Wünsche Dir frohe Weihnachten
    liebe Grüße
    Tina G.

    AntwortenLöschen
  2. gleichfalls schöne Feiertage!
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat der Weihnachtsmann viel Zeit geschenkt - also kann ich in aller Ruhe und ohne Hetze meine Blogrunde drehen. Frohe Weihnachten auch Dir!
    Elvira

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen