Veganer Weihnachtsmarkt in Bochum



In Bochum findet ihr noch für 5 Tage einen komplett veganen Stand auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt. Erfahren hatte ich davon durch den Artikel "Vegan auf dem Weihnachtsmarkt - so geht's" in den Ruhrnachrichten. Eine kleine friedliche Oase, die ihr am letzten Wochenende vor Weihnachten unbedingt noch besuchen solltet. Es gibt ein herzhaftes Chili mit "Käse" oder Guacamole dazu und auch was süßes, lecker!!! Der Stand ist etwas abseits, genau zwischen dem Hexenkessel und dem Riesenrad (Foto), wobei ihr das Wort Riesenrad nicht so genau nehmen dürft :) Schräg gegenüber befindet sich Intersport Baltz und ich verlinke hier unter dem Beitrag nochmal auf den Standort.

Mittlerweile gibt es ja schon in einigen Städten vegane Weihnachtsmärkte (Duisburg, HannoverDüsseldorf) aber das sind meist "nur" so Tages- oder Wochenedveranstaltungen. Hier in Bochum wurde zum ersten mal das Experiment gewagt, einen komplett veganen Weihnachtsstand für die gesamte Dauer des Weihnachtsmarktes zu betreiben. Ich finde das sehr mutig und mein Dank gilt den Pionieren der veganen Idee!!! Annette, die Frau hinter dem Stand, verköstigt sonst Bands in Bochumer Clubs (Facebook --> Desire By Gods) und macht Catering. Ihr könnt das auch für Veranstaltungen, Betriebsfeiern oder private Feste buchen und dabei sogar kochen lernen.

Hoffentlich hat sich diese Aktion hier auch wenigstens finanziell etwas gelohnt. Zwischen den ganzen Fleischspießen und Currywürsten in Bochum ist das sicher nicht so einfach. Ich habe das ja auch gemerkt, ich war mit Kollegen da. Die wollten nicht mal was kosten. Tja, wenn man eine innere Abneigung dagegen hat, ist das schwer. Kennt ihr das auch von euren Bekannten und Kollegen?  Nur warum denn? Es hat geschmeckt und vegan ist auch kein anderes Wort für Hölle :) Aber man kann ja schon zufrieden sein, dass die wenigstens mit dahin gekommen sind. Ich will auch niemanden belabern, aber etwas mehr Neugierde wünsche ich mir schon manchmal bei anderen Menschen. Na hoffentlich waren die Bochumer Weihnachtsmarktbesucher nicht alle so.

Kann ich mir aber nicht vorstellen, denn vegan ist da kein Fremdwort. In Bochum gibt es einen veganen Supermarkt, man kann in Bochum vegane Currywurst essen, Sushi und auch leckere Burger. Es bewegt sich was im Ruhrpott und ein veganer Stand auf dem Weihnachtsmarkt ist ein weiterer großer Fortschritt für uns alle und erst recht für die Tiere! Weihnachten ist auch immer noch ein "Fest der Liebe" und deshalb endet der Beitrag hier mit einem schönen Tischgebet:


Kommentare

  1. Hier in Bonn gibt es schon seit ein paar Jahren einen rein vegetarischen Stand mit mittlerweile auch veganem Angebot und dieses Jahr sogar einen Stand mit veganen Churros.
    LG,Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die "Seuche" greift um sich :) Mal sehen wie es 2015 auf den Weihnachtsmärkten aussieht. Ich bin sehr optimistisch!

      Löschen
  2. Es ist wirklich interessant Post zu lesen. Ich war im Internet für wandernde vegan bezogenen Beitrag und ich fand es. Halten Beitrag

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen