Vegane Reibekuchen auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt



Ich hatte bei Google+ gelesen, dass es auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt am Hansaplatz vegane Reibekuchen geben soll. Da habe ich mich ausnahmsweise heute ins Getümmel gestürzt, um die zu testen. Das sollte man am Wochenende eigentlich vermeiden, da zu dieser Zeit unmengen halb verhungerte Menschen mit Bussen rangekarrt werden :) Das ist nicht wirklich ein Vergnügen, außer man steht auf dichtes Gedränge .... ich nicht!

Aber es hat sich gelohnt, denn als erstes habe ich am Stand erfahren, dass Schneider's Reibekuchen schon seit 9 Jahren vegan sind :) Echt! Und dabei erzählen mir doch immer alle, an Reibekuchen gehören Eier, ja was denn nun? Die freundliche Frau hinter dem Stand hat mir erklärt: "Eier werden nur für die Bindung benötigt, aber wenn man gute Kartoffeln verwendet geht es auch ohne." Na also! Der eigentlich Auslöser dafür war damals die Salmonellengefahr und dabei ist es dann geblieben.


Zu den Reibekuchen kann man Preiselbeeren, Rübenkraut oder Apfelmus nehmen und hat so den Klassiker schlechthin komplett vegan. Die Dame meinte auch noch, dass sie gerne noch was veganes dazu angeboten hätte, aber die Alternativen mit Soja usw. sind einfach noch zu teuer im Einkauf. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Vegan ist momentan total im Trend und da wittern viele ein Geschäft. Ihr kennt das sicher auch, da braucht nur irgendwo am Dressing, Burger und was weiß ich noch dran stehen "vegan" und schon wird ein fetter Aufschlag fällig :( Das nervt mich auch immer und liegt nur am Hype und wird sich in Zukunft hoffentlich normalisieren. Und vielleicht gibt es ja nächstes Jahr schon Reibekuchen mit veganem Tzatziki oder einem Kräuterdip dort am Stand in Dortmund, die suchen weiter.

Achso, und wie hat es nun geschmeckt ....

lecker, lecker, lecker :)


Der Stand ist übrigens ganz leicht zu finden. Klickt hier unten auf den Standort oder besucht mal den BVB-Fanshop Krone am Markt 10 ;) Wenn ihr da rauskommt nach links gehen und dann gleich wieder nach links zum Hansaplatz. Dann lauft ihr direkt auf den Stand zu.



Kommentare