Fenchel-Zucchini-Suppe



Es gibt viele Gründe, eine gute Suppe zu essen. Sie ist relativ schnell gemacht, kann sehr abwechslungsreich sein, wärmt von innen und schmeckt natürlich. Außerdem, wer vor der Hauptmahlzeit etwas Suppe löffelt, isst insgesamt weniger! Denn der Magen wird so vorher mit Flüssigkeit gefüllt und ruft dadurch auch schneller das Sättigungsgefühl hervor. Diese Suppe hier ist fast schon die perfekte Diät-Suppe, da Fenchel und Zucchini nur sehr wenig Kalorien haben.


Zutaten:

  • ca. 600 g Fenchel
  • ca. 300 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 EL (Kokos)Öl
  • ca. 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 kl. Glas Mais
  • Salz, Pfeffer, Currypulver

Den Fenchel und die Zucchini putzen und waschen. Das Fenchelgrün zum Garnieren aufheben. Die Fenchelknolle und die Zucchini würfeln. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Dann die Fenchel- und Zucchiniwürfel hinzu geben und auch kurz andünsten. So viel von der Brühe dazu geben, dass alles gerade so bedeckt wird. Alles bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Suppe anschließend pürieren. Die abgetropften Maiskörner zu der Suppe geben und nochmal 5 Minuten garziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Die Suppe in Schälchen servieren und mit dem Fenchelgrün garnieren.

Die Suppe eignet sich sehr gut als Vorsuppe oder mit etwas Brot auch durchaus als kalorienarmes Hauptgericht. Lasst es euch schmecken!!!



Übrigens deckt ihr mit der halben Suppe hier fast den kompletten Tagesbedarf an Eisen (8,5 mg von benötigten 10-15 mg) (Quelle: Nährwertrechner)



Quelle: nach: Landlust 09/10 06



Kommentare

  1. Suppe <3 Besonders bei dem Schmuddelwetter da draussen finde ich Suppe immer wieder total gut. Mit einer Tasse Suppe auf der Couch oder wie jetzt im Bett liegen und sich wärmen lassen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und am besten gar nicht mehr runter gehen von der Couch ..... ich habe noch so viele ungesehene und ungehörte Playlisten ... :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen